Centro Sociale

Widerstände von Frauen in subalternen Kontexten: Indigene Otomi Frauen in Zentralmexiko

16.09.2019 (Montag) 19:30
Saal

Auf welche Strategien, Ressourcen und formen des Widerstands greifen die
indigenen Otomi Frauen in Zentralmexiko zurück, um ihre Lebenssituation
in einer globalisierten Welt selbstständig und unabhängig als
eigenständige soziale Akteure zu gestalten? Wissenschaft, Medien, und
öffentliche Institutionen erwecken durch ihren paternalistischen und
eurozentristischen Diskurs häufig den Eindruck, die indigene Frau müsste
vor ihrer eigenen Kultur gerettet und beschützt werden. Deswegen wird im
Vortrag gezeigt, wie die indigenen Frauen auf Basis eines eigenen
Feminismus in Zentralmexiko bestimmte Strategien entwickeln und ihre
Situation und ihren Kampf als Frauen in ihren Kollektiven aber auch im
Land selber sichtbar machen.
Mit Guadalupe Rivera Garay
Organisation: Miradas Feministas

  • So viele waren schon hier (seit Juni 2008) 637321