Centro Sociale

Plenum

Da das Centro Sociale ein selbstverwalteter Ort ist, werden Entscheidungen im Kollektiv getroffen. Zweimal im Monat findet - jeweils Mittwoch um 19.30 Uhr - ein Plenum statt. Das Plenum hat meist Organisatorisches zu besprechen und ist ansonsten ein Ort zum sich Vernetzen und Austauschen. Generell gilt: Neue sind herzlich willkommen. 

 

Am 1. Mittwoch im Monat tagen Arbeitsgruppen, die sich konkret anfallenden Aufgaben und Themen widmen.


Am 3. Mittwoch im Monat findet ein Delegiertenplenum statt, das NutzerInnenplenum. Hier schicken alle Gruppen, die das Centro regelmäßig nutzen, VertreterInnen hin.

 

Teil der Genossenschaft sein...

Wer grundsätzlich über die Entwicklung des Centro Sociale mitreden und -entscheiden will, kann Mitglied in der Genossenschaft St. Pauli Nord und rundrum eG werden. Jedes Mitglied hat eine Stimme. Die Mitglieder kommen mindestens einmal im Jahr zu Generalversammlungen zusammen, um sich über grundsätzliche politische und wirtschaftliche Entscheidungen rund um das Centro Sociale zu beraten. Mehr dazu gibt es in der Rubrik 'Genossenschaft'.

 

Mitanpacken...

Helfen geht ganz einfach: Tragt euch in den Doodle der helfenden Hände ein.

  • So viele waren schon hier (seit Juni 2008) 473426